Home
Aktuelle Infos
Coronavirus
Aktuelle Termine
Wir über uns
Kollegium und Co
Klassen
Schulleben
Schuljahr 2021/2022
Schuljahr 2020/2021
Verabschiedung
Eiswagen
Safari
Hund zu Besuch (1a)
Büchereiführerschein
Mein Körper...
Abschied Frau Ahmann
Kreatives - Notbetr.
Advent
Fülleraktion Klasse2
Vorlesetag Klasse 2
Waldspürnasen
Abschied Monetova
Abschied Werner
Einschulung 2020
Schuljahr 2019/2020
Schuljahr 2018/2019
Ganztagsschule
Projekte
Schülerarbeiten
Schülergrüße
Eltern aktiv dabei
Schulordnung
Zeugnis
Förderverein
Brückenjahr
RIK
Ferientermine
Presse
Formulare
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Datenschutz

Lust aufs Lesen wecken: Grundschülerinnen und -schüler der Matthias-Claudius-Schule absolvieren erfolgreich den Büchereiführerschein

 

Sich sicher in der Bücherei bewegen und spielerisch mit Büchern vertrauter werden: Das war das Ziel des Büchereiführerscheins, den die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b der Lingener Matthias-Claudius-Grundschule absolvierten.

In der Woche vom 31. Mai bis zum 4. Juni sammelten sie Stempel zu verschiedenen Lerneinheiten. Zuerst statteten die Klassen der Evangelisch-öffentlichen Trinitatisbücherei einen Besuch ab. Hier erfuhren sie alles über das Anmelden, Ausleihen, die Regeln in der Bücherei und wie man das richtige Buch in den Regalen findet. Bei der anschließenden Bücherjagd konnten sie letzteres gemeinsam üben. Für manche Schülerinnen und Schüler, von denen mehrere zweisprachig aufwachsen, war es der erste Besuch in einer Bücherei. Die Kinder konnten ihre Fragen stellen und berichteten von ihren eigenen Leseerfahrungen. In der zweiten Etappe stand das Medium Buch im Vordergrund: Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie man Sachbücher richtig nutzt, welche Hilfe ein Inhaltsverzeichnis geben kann und was sich hinter schwierigen Begriffen wie Autor oder Illustrator verbirgt.

Dass sie sich die Regeln und Begriffe gut merken konnten, stellten sie bei der abschließenden Prüfung unter Beweis. Dafür erhielten sie den dritten Stempel und den Büchereiführerschein. Großes Lob für die verdiente Leistung gab es von der Leiterin der Trinitatisbücherei, Juliane Schmalisch-Fischer: „Ihr habt alle super gut mitgemacht und hoffentlich viel Lust aufs Lesen bekommen.“ Klassenlehrerin Heike Kersten stellte erfreut fest: „Das Interesse der Kinder an unserer Bücherkiste im Klassenraum war direkt im Anschluss an den Büchereiführerschein viel größer als zuvor.“

Der Büchereiführerschein ist eine jährliche gemeinsame Aktion der Matthias-Claudius-Schule und der Trinitatisbücherei für die 3. Jahrgangsstufe. Im Rahmen eines jährlichen Leseprojektes werden an der Grundschule regelmäßig Leseaktionen wie das Basteln einer Leserolle oder Vorlesetage durchgeführt, sodass der Büchereiführerschein eine gute Basis dafür ist.

Denn obwohl viele Kinder heute mit digitalen Medien aufwachsen, ist Lesen und Vorlesen auch im Grundschulalter wichtig: sich eigenständig informieren, beim (Vor-)Lesen einfach nur die Phantasie ausleben und Spaß haben – das bringt manchen Kindern auch ganz nebenbei die noch etwas fremde deutsche Sprache näher. 

Ein großes Dankeschön an Frau Schmalisch-Fischer, die diese Aktion so toll vorbereitet und durchgeführt hat. 

 

 

Fit für die Bücherwelt: Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b ihren frisch erworbenen Büchereiführerschein.

 

Fotos und Artikel: Juliane Schmalisch-Fischer

 

 

Ein großes Dankeschön an Frau Schmalisch-Fischer, die diese Aktion so toll vorbereitet und durchgeführt hat. 

 

Matthias-Claudius-Schule
Top