Home
Aktuelle Infos
Coronavirus
Aktuelle Termine
Schulanmeldung 23/24
Wir über uns
Kollegium und Co
Klassen
Schulleben
Schuljahr 2022/2023
Schuljahr 2021/2022
Schuljahr 2020/2021
Schuljahr 2019/2020
Verabschiedung Kl.4
TNB-Schultennis-Cup
Karneval
Fußballturnier
Zahnarzt Jg. 1
Fußabdruck Jg 4
Advent
Akrobatikvorführung
Energieprojekt Jg. 4
Polizeibesuch Jg. 1
Amtseinführung
Autorenlesung
Streicherkonzert Jg4
Handballturnier
Waldspürnasen Jg. 3
Klassenfahrt Jg. 4
Standortfest
Einschulungsfeier
Ganztagsschule
Projekte
Schülerarbeiten
Eltern aktiv dabei
Schulordnung
Zeugnis
Förderverein
Brückenjahr
RIK
Ferientermine
Presse
Formulare
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Datenschutz

***Verabschiedung der Viertklässler***

 

Die Verabschiedungsfeier der Viertklässler fand in diesem Jahr in anderer Form statt. Am Dienstag waren alle Viertklässler mit ihren Eltern zu einer feierlichen Zeugnisübergabe unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln eingeladen.

Da die gesamte Schulgemeinschaft in diesem Schuljahr leider nicht teilnehmen durfte, nahmen sie in anderer Form von den Viertklässlern Abschied.

Die Drittklässler gestalteten tolle persönliche Plakate zu jedem Kind. So konnte die gesamte Schulgemeinschaft viele Grüße und gute Wünsche an die Viertklässler übermitteln. Diese Plakate waren gleichzeitig die Platzschilder und begrüßten die SchülerInnen bereits bei ihrer Ankunft und sind mit Sicherheit eine schöne Erinnerung.

 

 

 

„Egal was kommt, es wird gut, sowieso.
Immer geht 'ne neue Tür auf, irgendwo.
Auch wenn's grad nicht so läuft, wie gewohnt.
Egal, es wird gut, sowieso.“

Dieses Lied von Mark Forster begrüßte die SchülerInnen und zog sich als Moto durch die gesamte Veranstaltung.

Frau Monetova und die Klassenlehrerinnen erinnerten sich in ihren Reden an viele schöne Momente der Grundschulzeit und auch an die besondere Situation der letzten Wochen, die die SchülerInnen und auch die Eltern mit ihrer Unterstützung gut meisterten. Natürlich gaben sie ihren Schülern zum Abschluss viele gute Wünsche mit auf den Weg.

 

Aber auch die Klassen bedankten sich in einer Rede, die Gesa und Sienna hielten, für die schöne gemeinsame Zeit an der MCS und erinnerten an viele schöne und auch lustigen Aktionen, z.B. die Klassenfahrt mit der anstrengenden Fahrradtour über hohe Berge, die Fahrt zur Freilichtbühne mit einem brennenden Bus, die Wasserschlacht im Hitzesommer….

 

Zu den Aktionen verfassten die SchülerInnen im Homeschooling Berichte. Einige SchülerInnen lasen ihre tollen Berichte vor.

 

Dass sich die Mitschüler nach 4 Jahren Grundschulzeit sehr gut kennen, wurde in den Charakterisierungen deutlich, die die Klassenlehrerinnen als Rätsel vorlasen. Jedes Kind wurde von seinen Klassenkameraden direkt erkannt und durfte dann nach vorne kommen. Nun wurde das Zeugnis von Frau Monetova überreicht. Von den Klassenlehrerinnen bekamen alle die Klassenzeitung und eine kleine Notfalltüte. („Wenn's grad nicht so läuft, wie gewohnt.“) für den Start an der neuen Schule.

 

 

 

Auch die Elternvertreter bedankten sich für die zurückliegenden 4 Grundschuljahre bei allen Lehrkräften und der Schulleitung.

Mit einem Flossdance auf Abstand verabschiedeten sich die Viertklässler und brachten zum Schluss richtig Stimmung in die Sporthalle.

 

Wir wünschen euch alles Gute! Die Türen der MCS sind für euch immer offen!

Und denkt immer daran: Egal was kommt, es wird gut, sowieso!

  

Matthias-Claudius-Schule
Top